Isolationsvergleich

PATAGONIA Isolationsvergleich

Welche Jacken bzw. welches Isolationsmaterial eignet sich für welche Aktivitäten am besten? Wir haben Euch eine auf das Wesentliche reduzierte Übersicht zu Nano-Air, Nano & Micro Puff, sowie Daune zusammengestellt: Produkte mit Synthetik-Isolierung sind leicht, unglaublich komprimierbar, angenehm warm und winddicht, außer die bewusst luftige Nano-Air. Selbst in nassem Zustand verlieren sie im Gegensatz zu Daune ihre Wärmeeigenschaften nicht, allerdings isoliert Daune am besten wenn es um wirklich arktische Bedingungen geht und sie ist dabei auch noch etwas leichter.

Bei Daune geht es im Wesentlichen natürlich auch um den Tierschutz: Patagonia verwendet außschließlich Daune ohne Lebendrupf, zertifiziert nach dem Global Traceable Down Standard – TDS ist aktuell der stärkste Tierschutzstandard in der daunenproduzierenden und -verarbeitenden Industrie.

Weiterlesen
0
  107 Aufrufe
107 Aufrufe

Der alpine Alleskönner von Patagonia: „Triolet Jacket“

PATAGONIA Triolet Jacket

Die atmungsaktive Jacke aus wasserdichtem 3-Lagen GORE-TEX® Material schafft den Spagat aus Widerstandsfähigkeit und Leichtigkeit. Sie bietet mit ihrem grandiosen Schnitt top Bewegungsfreiheit bei Schneestürmen und peitschendem Regen.

Egal ob Wandertour, Schneeschuh-Wanderung, Klettersteig, oder Hochtour: Das Triolet Jacket von Patagonia ist der nach wie vor hochgeschätzte Hardshell-Klassiker für alpine Abenteuer.

Weiterlesen
0
  47 Aufrufe
47 Aufrufe

TKPro, die 100 % plastikfreie Edelstahlflasche für heiße und kalte Getränke

Klean Kanteen® TKPro plastikfreie Flasche für heiße und kalte Getränke

Klean Kanteen® hat es mit der TKPro geschafft: 100 % plastikfreie, doppelwandige Flasche für heiße und kalte Getränke aus 18/8 Edelstahl mit Silikon-Dichtring, das ganze Teil natürlich frei von BPA bzw. irgendeiner Innenbeschichtung, auch nicht im Drehverschluss!

 

Drehen – rundherum ausschenken: Durch die besondere Verschlusstechnik mit Edelstahl-Noppen kann nun auch ganz ohne Plastik-Ringkonstruktion rundherum tropffrei aus der Flasche ausgegossen werden, d.h. einfach etwas aufdrehen und ausfüllen, egal wie Du die Flasche hältst.

Weiterlesen
0
  183 Aufrufe
183 Aufrufe

Klean Coat™


Klean Kanteen Banner

Klean Coat Finish – die neue Pulverbeschichtung Ein neuer Standard in Haltbarkeit und Sicherheit für Menschen und Planeten. Wir sind stolz darauf, Euch eine splitterresistente, haltbare Klean Coat-Oberfläche zu präsentieren, die sorgfältig darauf ausgelegt ist, Eurem Leben gerecht zu werden. Bei der Entwicklung der neuen Produkte ging Klean Kanteen über die üblichen Standards für die Sicherheit von Mensch und Umwelt in Verbraucherprodukten hinaus.

Die Klean Coat Pulverbeschichtung sorgt dafür, dass die neuen Trinkflaschen ihr Leuchten beibehalten und gleichzeitig verhindern sie, dass die Farbe der Flaschen und Becher abblättert. So stellt Klean Kanteen sicher, dass durch die Pulverbeschichtung die Farben der Flaschen ein Leben lang halten werden. Freut Euch auf einen robusten Begleiter, der garantiert jedes Abenteuer unvergesslich werden lässt.

Weiterlesen
1
  172 Aufrufe
172 Aufrufe

Rucksack Pflege-Tipps


Osprey Rucksack waschen

Bevor die Wandersaison richtig startet und ihr die ersten Bergtouren in Angriff nehmt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um eurem Rucksack noch ein bisschen Pflege zu gönnen, damit ihr auch den ganzen Sommer Spaß am Trekken habt.

 Reinigung:

Je nach Verschmutzung reichen oft ein paar Handgriffe um euren Rucksack zu pflegen. Nach jeder Tour einfach alles aus dem Rucksack entfernen, alle Steinchen und Brösel ausschütteln oder aussaugen und mit einem feuchten Tuch auswischen. Falls der Rucksack auch außen dreckig ist, genügt es meist den groben Dreck unter der Dusche abzuwaschen. Danach das Wasser aus allen gepolsterten Gurten und Polstern ausdrücken.Ganz wichtig: Wascht euren Rucksack nie in der Waschmaschine, das kann das Material und die Beschichtung zerstören. Wenn das alles nicht mehr reicht und euer Rucksack nach einer mehrtägigen Tour so richtig eingesaut, könnt ihr den Dreck in der Badewanne oder einer Waschschüssel auswaschen. Den Rucksack in lauwarmen Wasser und Nikwax® Tech Wash einweichen und nach kurzer Einwirkzeit die Verunreinigung mit einem weichen Schwamm entfernen. Die Innenseite könnt ihr genau gleich behandeln. Die Schaumstoffteile am Rucksack ein paarmal im Waschwasser ausdrücken, so bekommt ihr auch die Schweißränder weg. Um kleine Steinchen aus dem Zip zu bekommen, eignet sich eine alte Zahnbürste sehr gut.Nachdem ihr alles gut gereinigt habt, den Rucksack einige Male mit klarem Wasser ab- und ausspülen, um alle Waschmittelreste zu entfernen.Nach der Handwäsche am besten alle Zips öffnen und den Rucksack gut trockenen lassen - optimal ist natürlich an der frischen Luft und ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Weiterlesen
6
  225 Aufrufe
225 Aufrufe

Jetzt auf Facebook

Kalender

Warte kurz, während wir den Kalender laden