Steppenwolf erhält das Patagonia PRO SHOP Styling

Rendering Steppenwolf Wien

Patagonia zieht es nach SoHo, Chamonix ... und in die Kirchengasse. Der raue Industrial Style des Patagonia Shopfittings hat in den USA rustikalere Wirkung, als in den Alpen oder hier in Wien.

Wir sind massives, natürlich gealtertes Holz, Kopfsteinpflaster, Eisentraversen, Backsteinwände schon länger gewohnt, auch als Bestandteil der Retail Philosophie.

Steppenwolf wurde 1836 erbaut, ein typisches Gründerzeithaus. Aber auch hier entschleunigen die Patagonia Stilelemente. Das Produkt soll mit seinem Zweck in den Vordergrund gesetzt werden; Spontan- und Impulskäufen hat Patagonia schon mit der legendären "Don´t buy this Jacket" Kampagne eine Absage erteilt.

Für den besonderen historischen Ort haben wir die schweren Elemente und dunkle Farben reduziert und erhalten eine hellere Präsentation im "Tin Shed" Stil.

Das ist eine Referenz an Yvon Chouinards Schmiede in Ventura, nicht ohne Witz. Hinter dem Patagonia Ladendesign steckt aber auch eine ganze Menge mehr. Wir sind stolz, das Mission Statement mitzutragen:

Build the best product, cause no unnecessary harm, use business to inspire and implement solutions to the environmental crisis.

Patagonia stylt Steppenwolf - so sieht ein Shop in Shop System grundsätzlich bei Patagonia aus.

So sieht ein Shop-in-Shop System auf dem Reißbrett und "Out-of-the-Box" aus.

Patagonia stylt Steppenwolf - Rendering nach der realen Raumsituation im Steppenwolf

Die historische Raumsituation im Steppenwolf war eine Herausforderung für die Innenarchitekten, die sonst eher mit Malls und ehemaligen Industriebauten zu tun haben.

Patagonia stylt Steppenwolf - Freilegen des Mauerwerks

Jetzt wird es ernst, die Mauer wird freigelegt.

Patagonia stylt Steppenwolf - Zuschneiden der Wellblechverkleidung für die Wände des Steppenwolf Ladens

Die Wellblechpaneele sind Originale, verwittert, verrostet. Das Zuschneiden ist harte Arbeit.

Patagonia stylt Steppenwolf - Zuschneiden mit der Flex

Ein Meister mit der Flex - anders ist das nicht zu schaffen.

Patagonia stylt Steppenwolf - die Wellblechpaneele werden verschraubt

Auf die Wandverkleidung im Grunge Style kommen hervorragend gearbeitete Systemregale.

Patagonia stylt Steppenwolf - Regal vor den Wellblechpaneelen fertig montiert und Permanent POP

Fertig montiert ist das Feeling schon erst einmal eine ordentliche Überraschung.

Patagonia stylt Steppenwolf - Die achteckigen Patagonia Hexnut-Verpackungen von Capsule werden in die Regale geschlichtet

2013 startete Patagonia mit der Firma Capsule einen Entwicklungsprozess, der zu diesen klebstofffreien Recyclingverpackungen in Hexagonform führte. Inspiriert sind sie von den Sechskantmuttern, die Yvon Chouinard und Tom Frost für das Klettern entwickelt hatten. Jedenfalls sind sie perfekt zu schlichten.

Patagonia stylt Steppenwolf - Ingrid beim Feinschliff

Dass Warenpräsentation einfach ist, ist ein Mythos. Jedes Detail zählt. Ingrid von Patagonia beim "Feintuning".

Patagonia stylt Steppenwolf - eingeräumte Regale

Voilá, unser Shop in Shop beginnt schon nach etwas auszusehen.

Fotos: Günter Valda Photography valda.at (außer Mauer), Renderings: © Patagonia
29

Jetzt auf Facebook

Kalender

Warte kurz, während wir den Kalender laden