Lyocell Tencel®

Fjäll Räven Abisko Vent Shirt, Ausschnitt
 

Viskose und Lyocell sind "man made", halbsynthetische Chemiefasern. Deshalb greift kein "Organic Label". Viskose und Lyocell werden aus Eukalyptus-, Pinien-, Buchenholz oder Bambus gewonnen. Für die Waldwirtschaft gibt es kein BIO Siegel, sondern Zertifikate für nachhaltige Bewirtschaftung wie PEFC und FSC.

 

Viskosefasern werden seit rund 70 Jahren unter Verwendung toxischer chemischer Lösungsmittel hergestellt. Höhere Produktionskosten und ein Herstellungsverfahren, dass die Umwelt stark belastet, stehen in Gegensatz zu Lyocell, das aufgrund des Herstellungsprozesses besser bei der Nachhaltigkeit punktet.

 

Viskose vs. Lyocell

Das Lyocellverfahren wurde erst zwischen 1985 und 1995 entwickelt. Die dabei verwendeten Lösungsmittel können zur Gänze wiederverwertet werden und sind ungiftig; Lyocell lässt sich daher grundsätzlich umweltschonender und billiger erzeugen als Viscose.

Die Entwicklung erfolgte in den Courtauld Labors in Coventry UK als Alternative zu Ackerbauflächen, die statt für den Baumwollanbau verstärkt für die Nahrungsmittelindustrie eingesetzt wurden - bei gleichzeitig stark anziehendem Ölpreis.

Die Bezeichnung Tencel war in den USA als generische Bezeichnung für Viskose im Lösungsmittelspinnverfahren geplant, aber nicht zugelassen. Tencel ® wurde ersatzweise als Markenname für das neue Verfahren eingetragen. Die Markteinführung startete 1992.

Unabhängig davon experimentierte die österr. Lenzing AG ebenfalls zu dieser Zeit mit einer ersten Lyocell Betriebsanlage (1990) und startete 1997 die industrielle Herstellung des direkten Tencel ® Konkurrenzproduktes Lenzing Lyocell.

Erst 2004 erwarb die Lenzing AG Courtaulds ehemaligen Tencel-Betriebszweig. Tencel® ist seitdem Synonym für Lenzing.

Trotz des höheren Preises gegenüber Baumwolle ist Lyocell am Markt zunehmend gefragt. Es ist sehr leicht verarbeitbar und hat im Gegensatz zu Viskose eine gute Nassfestigkeit. Die umweltfreundlicher Herstellung gewinnt an Wert.

 

European Award for Environment

Tencel ® als Marke mit eigenen, strengen Kriterien hat einen von der EU mit dem "European Award for the Environment" ausgezeichneten, transparenten Herstellungsprozess. Das garantiert

  • Herstellung ausschliesslich aus FSC zertifiziertem Plantageneucalyptus.
  • 99,7 % des verwendeten ungiftigen und biologisch abbaubaren Lösungsmittels werden zurückgewonnen, 100 % werden biologisch aus dem Abwasser geklärt.
  • Tencel® wird an vier Standorten, zwei davon in Österreich, erzeugt und verteidigt so letzte Fragmente der europäischen Textilindustrie.
Jack Wolfskin Tencel
Fjäll Räven Tencel
 
Abbildung links

Jack Wolfskin® Stansmore Shirt

Jack Wolfskin hat eine lange Tradition für alltagstaugliche, robuste Outdoorhemden. Das Stansmore Shirt wirkt wie ein klassisches Baumwollhemd und ist ein Blend aus 60 % Lyocell und 40 % Organic Cotton. Schwerer, glatter Fall, angenehmer, im Kern etwas härterer Griff, das ideale Hemd für Lagerfeuerabend, Waldspaziergänge und Alltag. Trockenes, kühles Stoffgefühl, wärmt aber am Abend ausreichend. Trocknet gut, bleibt glatt. Hergestellt in Vietnam.

 
Abbildung rechts

Fjäll Räven® High Coast Shirt

Angenehmer Cotton Blend, erinnert etwas an Flanellstoffe, hat dann aber einen glatteren Griff. Fällt natürlich, trägt sich angenehm weich und trotzdem eher neutral bis kühl. Trocknet sehr gut, knittert etwas. Matte Oberfläche, Retrocharakter. Ungewöhnlich: Hergestellt in Portugal Vegan Info: Fjäll Räven verwendet in den neuen Kollektionen kleine Lederapplikationen. Diese sind Echtleder tierischen Ursprungs.

 
Patagonia Tencel
Fjäll Räven Tencel
 
Abbildung links

Patagonia® Necessity V-Neck

Steht für die leichte Patagonia Sportswear Kollektion. Mix aus 57 % BIO Baumwolle und 43 % Tencel ® Lyocell. Geflammte Struktur, die durch die Verwendung schräg zum Schnitt ein einzigartiges Aussehen erhält. Durch diese Texturierung besonders luftig, besonders weich - fällt feminin und elegant. Trocknet sehr schnell und knittert nicht. Hergestellt in Sri Lanka, Fair Trade Certified.

 
Abbildung rechts

Fjäll Räven ® Abisko Vent Shirt

Die Abbildung (Header, Armausschnitt) gibt den Stoff besonders aussagekräftig wieder. Das Abisko Vent Shirt ist aus 100 % Lyocell Tencel ®. Optisch wirkt das Shirt matt und hat nur bei genauem Hinsehen einen zarten Schimmer. Im Gegenlicht durscheinend, dünner Stoff. Angenehm weicher Griff, lappiger Fall. Sehr angenehmes, luftiges Tragegefühl, außerordentlich angenehm auf der Haut. Trocknet rasch, knittert stark. Eines der wenigen 100 % Lyocell Shirts, hergestellt in China

 
Fotos: Fjäll Räven ®, Jack Wolfskin ®, Patagonia ®
22

Jetzt auf Facebook

Kalender

Warte kurz, während wir den Kalender laden